11.09.2018

Bessere Bilder mit deiner Kamera die du hast 1.0


für Anfänger




 Für den Anfang ist es eine gute Wahl, eine Spiegelreflexkamera zu kaufen und sie besser kennenzulernen.
 Wenn man nicht weiß was eine Blende ist die fängt mit „F“ anfängt z.B. mit einer Blende F8.0
 Um richtige gute Portrait Photography Bilder machen möchte, dann sollte man ein Objektive mit 55mm nehmen


manuellen Modus

 Bei dem manuellen Modus kann man seine eigene Einstellung einstellen, wie man sie die gerne haben möchte!!!


die Blende

 umso kleiner man die Blendenzahl macht kommt auch viel mehr Licht In deiner Linse (Spiegelreflexkamera)
 umso größer man die Blendenzahl macht kommt auch sehr wenig Licht in die Linse (Spiegelreflexkamera)
 von Blendenzahl zu Blendenzahl findet immer eine Halbierung oder auch eine Verdoppelung eines Lichteinfalls statt.


die Belichtungszeit

 bei wenig oder keine Bewegung eine Belichtungszeit von 1/60 bis 1/160 einzustellen
 bei einem normalen Tempo eine Belichtungszeit von 1/160 bis 1/500 einstellen
 für eine schnellere Bewegung ab 1/500 und kürzer einstellen


ISO-Wert

 umso tiefer der ISO-Wert ist wird das Bild dunkler
 umso höher der ISO-Wert ist wird das Bild viel heller
 um eine gute Belichtung zubekommen ist ein ISO-Wert von 100 bis 200 ein super Wert für die Bilder
 umso höher der ISO-Wert kommt wird ein Bildrauschen zustande kommt.


Ein Beitrag von Marco(25)

zurück