13.03.2015

Doctor Who- Die TARDIS


Die Zeitmaschine des Doktors


Die TARDIS (Time And Relative Dimension In Space) ist die Raum/Zeitmaschine des Doktors, die er sich bei der Flucht von seinem Heimatplaneten Gallifrey \"geborgt\" hat.
Von Aussen sieht sie aus wie eine Alte Polizeizelle, da sie zwar einen Chamelion-Schaltkreis hat, mit dem sie sich der Umgebung anpassen sollte, der jedoch bei der ersten Landung auf der Erde gelandet ist.
Von Innen ist sie, wie bei Timelord-Technologie üblich, um einiges größer als von Aussen. Obwohl sich das Aussehen von Innen mit der Regeneration des Doktors ändert, gibt es einige Sachen, die immer gleich bleiben. Im Zentrum steht immer die Steuereinheit, die bestückt ist mit haufenweise Hebeln, Knöpfen, Bildschirmen und technischen Krimskrams. Davon abgesehen hat die TARDIS noch viele weitere Räume, die, ausser dem Kleiderschrank, in der Serie nur erwähnt und nicht gezeigt werden.
Die TARDIS fungiert sowohl als Zeitmaschine als auch als Raumschiff. Jedoch ist sie, was das Zeitreisen angeht, nicht immer zuverlässig. Zeitpartikel, zwischendimensionale Löcher und mehr bringen die TARDIS von ihrem Weg ab, wodurch der Doktor oft an Orten landet, die er garnicht erreichen wollte. Dies ist aber auch ein wichtiges Element der Serie, da durch diese Fehllandungen erst die Abenteuer entstehen, die die TV-Serie erst spannen machen.

Ein Beitrag von Finn(23)

zurück